Weimaraner Leistungszucht vom Falknerforst Sportpferde N.R.
WeimaranerLeistungszucht vom FalknerforstSportpferde N.R.

Der  F-Wurf ist gefallen.Elf Welpen sind gesund und munter auf die Welt gekommen.Asgard vom Falknerforst nach Aslan vom Grienenbach                 

Dynala vom Falknerforst hat mit 9 Monaten die HZP u BP  mit 154 P o.l.E. bestanden.Sie hat erfolgreich mit 20 Mon. die VGP und alle Fächer mit 4 und 2 x 4 h gemeistert.

Balios VGP 334 P. II Pr.ÜF Bringsel

Burgis VPS m.Fuchs bestanden und eine Woche später VGP 314  I.P.Ü gemeistert.

Boss hat die VPS m. Fuchs bestanden

Castor 185 P. sil.m.VGP 301P.III Pr..ÜF ,Eignungsprüfung Erstlingsführer.Castor hat die Schutzhundeprüfung als drittbester Hund bestanden.

Aura Suchensieger VGP 316 P. I.PR.ÜF mit Erstlingsführer

Anouk VGP 317 P.I.Pr. ÜF o.FW mit Erstlingsführer

Asgard hat im Alter von 2 Jahren alle 20+40 Std. Schweiß/Fährtenschuhprüfungen bestanden

Asgard hat die 40 Std. Verbandsfährtenschuhprüfung bestanden.

Asgard hat die 20 Std. Verbandsfährtenschuhprüfung bestanden.

Asgard hat die 40 Std. Verbandsschweißprüfung in der Haard gemeistert.Zwischen beiden Prüfungen lag ein Wochende.Danke Asgard

Asgard hat die Verbandsschweissprüfung im I.Preis bestanden und war Suchensieger mit 2 Jahren

Suchensieger Blue

B-Wurf

Erste Ergebnisse

Blue 189 P. sil.BP NW sil.HD A2

Boss 173 P.BP §6/7 u.Stöberhunde sil.VPS m. Fuchs

Burgis 177 P.BP NW sil.VPS m.Fuchs HD A2 sg/sg=sg

Bo 183 P.BP NW sil.

Beyla 149 P. o.l.E.BP NW sil.

Burcis 167 P.sil. sg/sg=sg WF1/WG1 HD A2

Bespe 165 P. BP NW sil.

Balios 175 P. BP NW sil/spl.sg/sg=sg WF1/WG1

Bacchus BP 6&7 mit 9 Mon. spl.sil.Lautjager

Bella BP 6&7

 

Aramis,Asgard,Anouk,Burgis,Burcis,Beyla,Balios,Chumanie,Castor vom Falknerforst sind zuchttauglich

Unsere graue Meute

Der Gesetzgeber schreibt brauchbare Jagdhunde aus Tierschutzgründen vor.

Prüfungen sind sicherlich wichtig aber nicht das Maß aller Dinge.Aus diesem Grund habe ich unsere zwei Welpen von Anfang an mit zur Jagd genommen.Mit 10 Wochen auf dem Ansitz, am Anschuß und am Stück.Mit 7 Monaten ging es mit der ersten Drückjagd los.Ob als Durchgehschütze oder vom Stand geschnallt, es wurde alles gelernt und sofort mit Erfolg betrieben.Nach dem 1. Treiben beherrschten die Hunde das "wind holen, umschlagen und vor die Büchse treiben".Die nächsten Treibjagden auf Niederwild und Wasserwild ließen mich öfters zum Jagdkönig werden.Learning by doing hat funktioniert.

Die 3. Schweißfährte hatten wir eigentlich für Paikea gelegt, habe aber Asgard gehen lassen.Fünf Monate alt 1000 m 20 Std. Leber getupft.

Jüngst habe ich mit Asgard die Wiesen nach Kitzen abgesucht.Asgard steht sehr weit vor und zieht langsam nach.Durch das Zusammenleben mit Haus und Wildtieren ist sie sehr zuverlässig...ein wahlloses reinbeißen gibt es nicht .Meine Hunde unterscheiden ob gejagd wird (Beizvogel oder LW) oder Weidenreperatur, Freizeit angesagt ist. Ein sehr angenehmer Umstand bei Wanderungen im Naturschutzgebiet und am Badesee.

Paikea hat auf jeder Nachsuche zum Stück gefunden.

Jetzt freuen wir uns auf die nächste Saison.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Natascha Kolberg

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.